BONSAI-BONSAI-BONSAI-BONSAI-BONSAI

 

Die Arbeitsgruppe Biel/Bienne ist Mitglied der Vereinigung Schweizer Bonsai-Freunde
 
Sie tagt und arbeitet vor allem im Lokal an der Juravorstadt 7, welches von Hugo Schneuwly, zur Verfügung gestellt wird. Zwei, drei mal im Jahr, ist die Gruppe von irgendeinem Mitglied, an einem Abend bei ihm zu Hause eingeladen, wo es immer einen gemütlichen, diskussionsreichen Höck gibt. Auch wird jährlich von einem Mitglied eine Wanderung in der Schweiz organisiert, welche ca. 3 Std. Wanderzeit beinhaltet. Die Daten kann man im Jahresprogramm einsehen.
 
 
 
 
 
  Lokal an der Juravorstadt Biel Logo Arbeits- und Tagungsraum

 
 
 

 
 Wichtige Mittteilung: Die Treffen finden wieder nach Programm statt!

 

 
 

 

Ausflug in das Seleger-Moor
 
 

Der am Samstag, den 07.05.2022 Ausflug in das Seleger-Moor, konnte mit recht gutem Wetter durchgeführt werden und dazu trafen wir uns um 08:00 Uhr beim abgemachten Parkplatz in Biel. Von da aus ging es mit dem Eurobus Richtung Seleger-Moor. Kurz vor 10:00h trafen wir dann auf dem Parkplatz beim Seleger-Moor ein und "nahmen den Durchgang in in Angriff". Die meisten der Bonsaianer kannten das Moor schon, ich als Reiseführer hatte keine Ahnung. Tatsächlich war ich das erste Mal da. Nach dem Durchgang, als jeder seine Kamera mit Bildern gefüllt hatte, nahmen wir wieder per Bus die Heimreise "unterm Hintern" und kamen  Alle (etwas müde), aber ganz zufrieden, an unserem Endpunkt an. Der Eurobus von Biel ist tatsächlich ein sehr bequemer Bus und die Busführerin Irene, führte den Bus mit sehr gekonnter Art an unser Ziel und wieder zurück. Irene, von allen ein sehr starkes Dankeschön für die wunderbar gekonnte Fahrt zum Ziel und wieder zurück. Besser als Du, könnte das Niemand machen! Nochmals ein herzliches Dankeschön von der Bonsaigruppe Biel. 
 
 
Manfred oder auch Fredi Ihr Wanderführer


-
-
-
-
-
-

Zur Zeit bin ich daran, eine Wanderung von Nidau nach Sutz Lattrigen zu organisieren, dabei werden wir mal den 
 

 

 

BAMBUSGARTEN BIELERSEE

Besuchen

Für die Verpflegung rechne ich vorerst mal Verpflegung aus dem Rucksack. Es könnte aber auch sein, dass wir gegen Entgeld im Bambusgarten verpflegt werden. Wir werden uns in Nidau BTI Statrion besammel wo ich drei Tgesparkplätze reservieren werde, sollte wir einige mehr sein treffen wir uns wie gewohnt beim Fridhof Biel Madretsch und fahren dann mit vollen Autos nach Nidau. Wie das genau geht kann ich sagen wenn ich weis wieviele Teilnehmer mitmachen. Auch eine weitere Beschreibung werde ich ende Juli anfangs August bekannt geben. Das Datum August ist auf wunsch des Bambusgarten festgelegt.