BONSAI-BONSAI-BONSAI-BONSAI-BONSAI

 

Die Arbeitsgruppe Biel/Bienne ist Mitglied der Vereinigung Schweizer Bonsai-Freunde
 
Sie tagt und arbeitet vor allem im Lokal an der Juravorstadt 7, welches von Hugo Schneuwly, zur Verfügung gestellt wird. Zwei, drei mal im Jahr, ist die Gruppe von irgendeinem Mitglied, an einem Abend bei ihm zu Hause eingeladen, wo es immer einen gemütlichen, diskussionsreichen Höck gibt. Auch wird jährlich von einem Mitglied eine Wanderung in der Schweiz organisiert, welche ca. 3 Std. Wanderzeit beinhaltet. Die Daten kann man im Jahresprogramm einsehen.
 
 
 
 
 
  Lokal an der Juravorstadt Biel Logo Arbeits- und Tagungsraum

 
 
 

 
 Wichtige Mittteilung: Vorläufig finden bis auf weiteres keine Treffen statt. Grund, Corona

 

 
 

 

Wanderung 2021, der Bonsaianer Biel
 
 
 

Nach einer längeren Covidpause, konnten wir nun heute die vorgesehene Wanderung „unter der Wand vom Grenchenberg“ unternehmen. Vom Bahnhof Grenchen Nord fuhren wir mit dem Bus bis Schauenburg, wobei wir vor dem Tunnel einen kurzen Halt machten, um die grossartige Sicht auf das Aaretal zu geniessen. Eine wunderbare Sicht auf die kurvenreiche Aare und das Flachland Biel Solothurn. Beim „umdrehen“ sahen wir eine sehr steile Felswand, in welcher sehr interessante Bäume wachsen. Ein wundervoller Blick rundum. Weiterfahrt  nach Schauenburg, wo wir im Restaurant eine kleine Kaffeepause machten und danach losgingen, auf die Wanderung bis zum oberen Brüggli. Auf dieser Strecke gab es viele, ja sehr viele alte Bäume wie Rottannen, Weisstannen, Bergahorn, Eschen und andere alte Bäume zu bestaunen, was die Bonsaianer in Fotostimmung brachte. Im oberen Brüggli wurde uns dann das Mittagessen serviert, welches auch das Können der Köchin oder des Koches bestätigte. Dann ging es weiter Richtung Bettlenberg. Auch wieder bei wundervollen alten Bäume vorbei, sowie mit schöner Sicht auf die Aarelandschaft, oder nach oben auf die Wand des Hausberges von Grenchen. Nach einem Kaffee im dortigen Restaurant, holte uns dann der Bus wieder ab und fuhr uns zurück zum Bahnhof Grenchen Nord. Wieder ist eine sehr schöne Wanderung zu Ende und wir freuen uns auf die Nächste.
 
 
 
Manfred

Bilder von Jeannette